Ellen Stone

Frauenromane

Image

EXPLORE bookshouse

HOMEPAGE
Offizielle Homepage des Verlags.

E-BOOK-DEALS
E-Book-Schnäppchen ab 99 Cent.

DER ERSTE SATZ
Votings für den ersten Satz im Roman.

WAS LESE ICH GLEICH?
(Liebes-)Romanauswahl einmal anders!

bookshouse BLOGGING
Unsere Bloggerseite.

Weitere bookshouse Autor(inn)en

Heiliger Gummistiefel

Image

„Ich senkte den Kopf, soweit es die Kapuze zuließ, und starrte auf meine plüschigen Oberschenkel. Es vergingen ein paar Sekunden, ehe mir bewusst wurde, dass man vielleicht nicht vor einem Geistlichen auf Stoffhoden starren sollte.“ Vom Freund betrogen, der Job auf der Kippe und eine landesweite Blamage im Radio. Susi Schniebel braucht jetzt vor allem eines: Trost und Ablenkung. Einen kompletten Filmriss später erwacht sie in einem Bus voller Senioren. Dass die Reise in ein Karmelitenkloster irgendwo in der niederbayerischen Pampa geht, ist das eine. Das übergroße Peniskostüm, mit dem sie bekleidet ist, das andere. Die anfängliche Panik weicht schnell der Neugier: Was sind das für seltsame, nächtliche Geräusche aus dem Mönchstrakt? Wieso wird sie von den Senioren gemobbt? Und was führt der attraktive Hausmeister Ben mit seinen dubiosen Telefonaten im Schilde?

  • Bea Berger & Ellen Stone
    Heiliger Gummistiefel
  • Heiliger Gummistiefel
    Bea Berger & Ellen Stone

Vita

Ellen Stone

Ellen Stone, Jahrgang 1978, wuchs in Oberbayern auf, wo sie noch heute mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt. Schon als Schülerin schrieb sie Gedichte und vollendete ihren ersten, achtzigseitigen Jugendroman. Dieser verschwand zwar gleich in der Schublade, aber ihre Leidenschaft zum Schreiben ließ sie nicht mehr los. Nach Abitur und Studium arbeitete sie zunächst als technische Gutachterin einer Bundesbehörde, ehe sie ihren Dienst als Ermittlungsbeamtin antrat. Zwischen operativen Einsätzen und staubigen Akten entstanden mit einem Mal faszinierende Figuren. Ellen Stone erkannte, dass es nur noch weniger Zutaten bedurfte, Leser in eine Welt zu entführen, die gefährlich, skrupellos und aufregend zugleich ist. In der kein Protagonist nur gut oder nur böse ist, in der Hass und Liebe aufeinanderprallen, und in denen die Helden folgenschwere Entscheidungen treffen müssen.

  • Image

    Töte für mich

    Du darfst nur lieben, wenn du tötest ...

    Als Tom von einem nächtlichen Auftrag zurückkehrt, (...)

Mehr Leseempfehlungen